Verbauarbeiten in Kleinheulbach

Firma Kammerdiener: Zwei Autokräne der 500to-Klasse nahmen das 136to schwere Unterführungsbauwerk unter den Augen von rund 300 Zaungästen an den Haken und setzen es zentimetergenau in der Baugrube ab. In der folgenden Nacht wurde die Baugrube Zug um Zug mit dem Einbau der Verbauausfachung und der Entwässerung wieder rückverfüllt.

Wir danken allen unseren beteiligten Mitarbeitern herzlich für ihren unermüdlichen, fachmännischen Einsatz. Ebenfalls danken wir allen eingebundenen Nachunternehmern, insbesondere den Firmen Eisele (Maintal, Autokrane), Feickert (Weilburg, Verbauarbeiten) und Kaiser (Tann, Gleisbau) sowie IGS Ingenieure (Weimar, technische Bearbeitung).

 

weiterlesen


Feickert



Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.