Spezialtiefbau in Deutschland und Luxemburg

Verbau- und Gründungsarbeiten vom Spezialisten

Für unsere Kunden leisten wir seit Jahrzehnten passgenaue Qualitätsarbeit in einer der kompliziertesten Bausparten. Im Spezialtiefbau setzen wir eine große Breite an Techniken und Verfahren ein.

Dank unserer Qualität, unserer schnellen Abwicklung von der Beratung bis Bauausführung und unserer Termintreue verfügen wir in diesem Bereich über lange gewachsene Geschäftsbeziehungen.

Unsere Flexibilität sowie die Umsicht und Verbundenheit unserer Mitarbeiter machen klar: Spezialtiefbau ist Indianersache.

Leistungsbereiche

Bohrträgerverbau

  • Bohrträgerverbau freikragend/ausgesteift/abgesteift bzw. rückverankert
  • Ausfachung des Bohrträgerverbaus in Holz, Spritzbeton, Stahlbetonfertigteilen bzw. in Kombination mit Spundwänden als Hamburger Verbau
  • Zusätzliche Verbaulösungen, wie zum Beispiel Totmannkonstruktionen, Fangedämme etc. werden baustellenbezogen ebenfalls durchgeführt und individuell erarbeitet und geplant

Spundwandverbau

  • Spundwandverbau freikragend/ausgesteift/abgesteift bzw. rückverankert
  • Einbringen und Ziehen von Spundwänden aller Art/Profile
  • Abgestimmt auf den anstehenden Boden erfolgen Lockerungsbohrungen oder Spülhilfen zur Reduzierung der Bodenschwingungen und des Rammwiderstands
  • Einbringen von Spundbohlen durch hochfrequentes Einvibrieren oder durch Einpressen mittels Mäkler geführter hydraulischer Hydro-Pressen

Gründungsarbeiten

  • Großbohrpfähle mit Durchmesser 620 mm, 880 mm, 1200 mm entsprechend DIN EN 1536
  • Schneckenortbetonpfähle (SOB-Pfähle) mit Durchmesser 300 mm, 520 mm, 750 mm, 900 mm
  • Kleinbohr-/Mikro- oder Auftriebspfähle mit verrohrten Bohrdurchmessern von 108 mm bis 200 mm oder als Rohrverpresspfähle mit Pfahldurchmessern bis 300 mm entsprechend DIN EN 14199, als Kurzzeit- und/oder Dauerpfähle
  • Duktile Gussrammpfähle DN 118 mm, 170 mm mit oder ohne Mantelverpressung

Bohrpfahlwände

  • Bohrpfahlwände als aufgelöste, tangierende und/oder überschnittene Bohrpfahlwand – freikragend/ ausgesteift/ abgesteift bzw. rückverankert
  • Bohrpfahlwände als VDW-Pfähle (Vor-der-Wand-Pfähle)

Verpressanker/Erdnägel

  • Verpressanker entsprechend DIN EN 1537 als Kurzzeit- und/oder Daueranker
  • Erdnägel entsprechend DIN EN 14490 als Kurzzeit- und/oder Dauernägel

Spritzbetonarbeiten

  • Bewehrte/unbewehrte Spritzbetonschale zur Erosions- bzw. Böschungssicherung laut DIN EN 14487
  • Vernagelte Spritzbetonwände mittels Temporär- oder Dauernägeln zur Baugruben-/Hangsicherung 

Gute Gründe für Feickert

Individuelle Komplettlösungen im Spezialtiefbau

Als erfahrenes Bauunternehmen für Verbau- und Gründungsarbeiten verfügen wir über die technischen Spezialgeräte auch für sehr komplexe Projekte. Mit unserem Know-how und unserer Erfahrung arbeiten wir ganzheitlich und bieten wir unseren Kunden Komplettpakete — wir:

Patrick Hopf

Abteilungsleiter Kalkulation
Feickert Spezialtiefbau GmbH
Deutschland
Tel.: 06471-5020
E-Mail: patrick.hopf@feickert-bau.de

Siyar Mansur

Geschäftsführer
Feilux GmbH
Luxemburg
Tel.: +352 621-455503
E-Mail: Feilux@pt.lu

André Jäger

Abteilungsleiter Bauabwicklung
Feickert Spezialtiefbau GmbH
Deutschland
Tel.: 06471-5020
E-Mail: andre.jaeger@feickert-bau.de

Gern beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Leistungen und zu Ihren Aufträgen.

Unsere Referenzen

Bohrpfahlwand Wiesbaden

Wiesbaden, Carl-Bender-Straße Leistungen: herstellen einer Bohrpfahlwand C25/30 35 lfm, Bewährungskorb 5 to Auftraggeber: Schlüsselfertige Bauen GmbH & Co. KG Auftragssumme: 71.449,05 EUR Zurück Weiter

Weiterlesen »