Autor: Feickert

Verbau: Ruhigere Nerven mit Hydrauliksteifen

FRANKFURT, 13.04.2017 – Bei der Abstützung einer Baugrube in Frankfurts bester Wohngegend verließ sich die Walter Feickert GmbH auf sechs Groundforce Hydrauliksteifen vom Typ MP250. Sie sorgten für einen zügigen Projektverlauf und schonten zudem die Nerven der Verantwortlichen im ausführenden Unternehmen. Im Frankfurter Westend an der Liebigstrasse, Ecke Staufenstraße, erstellt…

Weiterlesen

Liebherr-Raupenbagger R 976 im Kanalbau-Einsatz

Im hessischen Rosbach haben im April 2016 Erschließungsarbeiten eines neuen Industriegebietes begonnen. Für die Kanalbauarbeiten mietete die Feickert GmbH einen Liebherr-Raupenbagger R 976 an. Auf einer Strecke von 72 Metern verlegte die Maschine mehrere Leitungsblöcke mit einem Gewicht von jeweils 31,8 Tonnen. Die Baustelle ist bis Juni 2018 geplant und…

Weiterlesen

Feickert legt Rahmenprofile von Kleihues

Viele Bürger der Stadt Bergisch-Gladbach erinnern sich nur ungern an das Jahrhunderthochwasser im Jahre 2012. Statistisch gesehen tritt dieses nur alle einhundert Jahre auf. Da sich die Natur aber in der Regel nicht an statistische Vorgaben hält und die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Flut durch den Klimawandel ohnehin zunimmt, haben sich…

Weiterlesen

Der Chef als fröhlicher Häuptling

Ermsleben – Groß gefeiert hat Firmenchef Rudolf Feickert das 25-jährige Bestehen seines Bauunternehmens in Ermsleben. Die nach ihm benannte Rudolf Feickert GmbH ist auf Hochbau, Industriebau und dem Dachdecker-Gewerk spezialisiert. Von seinen Geschäftspartnern, die ihn mit Glasfaserrohren beliefern, erhielt Feickert zum Jubiläum eine Weinrebe. Im großen Festzelt, in dem sich…

Weiterlesen

Feickert verwendet SBH System Schmölz

Was auf den Beobachter wie eine einstudierte Choreo­grafie wirkt ist für die Profis Sven und Heiko, die beiden Bagger­führer des Kanalbauspezialisten Feickert GmbH, tägliche Routine. „Das Bewegen und exakte Positionieren der großen SBH Verbau­boxen geht durch den Einsatz des Verbau­greifers wesentlich schneller und vor allem sicherer vonstatten“, so Detlef, der…

Weiterlesen

Im Stundentakt durch dunkle Kanäle

Tag der Offenen Tür auf Feickert-Baustelle in Bergisch Gladbach Mitte 2018 soll alles fertig sein; für die Händler sei aber schon in einem Jahr das Schlimmste geschafft, versichert Daniela Reuscher im Baubüro. Am Ende sind 1,4 Kilometer Kanal verlegt; 15 000 Tonnen wiegt das unterirdische Bauwerk. Um die Baustelle einen Tag…

Weiterlesen

Anspruchsvolle Siel-Erneuerung im Herzen Hamburgs

Kanalsanierung HAMBURG (ABZ). – Eine äußerst anspruchsvolle Kanalsanierung hat die ARGE Heidenkampsweg, bestehend aus den Firmen Walter Feickert GmbH aus Weilburg-Gaudernbach (Hessen) und Rudolf Feickert GmbH aus Falkenstein/Harz (Sachsen-Anhalt) am Heidenkampsweg in Hamburg mit Hilfe von zwei Bergmann-Dumpern vom Typ 3012 auf einer Länge von 850 m ausgeführt. Der 6-spurige…

Weiterlesen

Schnellkupplungssystem im Kanalbau-Einsatz

07.07.2015 Per Knopfdruck bereit für neue Aufgaben: Das Liebherr-Schnellkupplungssystem LIKUFIX im Kanalbau-Einsatz bei den Feickert Bauunternehmen Das vollautomatische Liebherr-Schnellkupplungssystem LIKUFIX, bekannt von Liebherr-Hydraulikbaggern, ist auch für Radlader der mittleren Baureihe (L 524 bis L 542) verfügbar. Es entfaltet seine Vorteile beim Einsatz mehrerer Anbauwerkzeuge. Unternehmer sparen Zeit, da Ausrüstungswechsel dank…

Weiterlesen

Stadt Raunheim erschließt 15 Hektar Entwicklungsfläche

RAUNHEIM (ABZ). – Im südhessischen Raunheim werden derzeit rund 15 ha Entwicklungsfläche für hochwertige Bürogebäude erschlossen. Eine besondere Herausforderung bei der Erschließung des Areals, das die rund 10 km südwestlich vom internationalen Verkehrsknotenpunkt Frankfurt gelegene Stadt vom Vorbesitzer BASF SE zurückgekauft hat, stellt eine zwischen dem Standort und der Innenstadt…

Weiterlesen

Quellenpark Bad Vilbel: Hier entsteht ein Stadtteil

23.03.2015  von Thomas Kopp Welche Ausmaße die Baustelle Quellenpark jenseits des Bad Vilbeler Bahnhofes zu beiden Seiten der Nordumgehung hat, wird einem erst bewusst, wenn man sie abläuft. Der erste Teil des Neubaugebiets steht nun kurz vor der Übergabe.  An den Tag können sich Stadtsprecher Bastian Zander und Matthias Bremer, Leiter des…

Weiterlesen

Wohnen in der „Sang“ wird Wirklichkeit

Mit dem einstimmigen Beschluss des Stadtparlamentes im Frühjahr 2014, Grundstücke im südlichen Teil des Baugebietes „Die Sang“ zu vermarkten, war der Weg für ein Investoren-Auswahlverfahren geebnet. Hauptziel war, den südlichen Stadteingang Rosbachs architektonisch ansprechend zu bebauen, damit der Stadt-Charakter und ein hoher Wohlfühlfaktor widergespiegelt werden sowie der Wohnungsmarkt belebt wird.…

Weiterlesen

Nohra im Mai komplett an Kläranlage angeschlossen

Bleicherode (Kreis Nordhausen). Millionen investiert der Abwasserzweckverband Bode-Wipper dieses Jahr in sein Kanalnetz. Sichtbar ist dies bereits in Nohra. „Dank zweier zuverlässiger Fachfirmen und des milden Winters konnten unsere gesteckten engen Ziele für das Jahr noch übertroffen werden“, sagt Geschäftsführer Matthias Liebergesell. In Nohra sind die ersten 150 Meter Schmutzwasserkanal…

Weiterlesen

Der letzte Spatenstich

In der Sondershäuser Straße in Nohra fand heute der Spatenstich für den 3. Bauabschnitt zur Herstellung der Ortskanalisation statt. Dies wird gleichzeitig der letzte sein, weil mit der Fertigstellung der Maßnahme Ende Mai 2016 alle Grundstücke der Gemeinde zentral an die Kläranlage „Wollersleben“ angeschlossen sind. In der Sondershäuser Straße sind…

Weiterlesen

Hier entsteht ein Stadtteil

Welche Ausmaße die Baustelle Quellenpark jenseits des Bad Vilbeler Bahnhofes zu beiden Seiten der Nordumgehung hat, wird einem erst bewusst, wenn man sie abläuft. Der erste Teil des Neubaugebiets steht nun kurz vor der Übergabe. An den Tag können sich Stadtsprecher Bastian Zander und Matthias Bremer, Leiter des Bad Vilbeler…

Weiterlesen

25 Jahre Güteschutz

28. MITGLIEDERVERSAMMLUNG RAL-GÜTEGEMEINSCHAFT KANALBAU Gütezeichen-Jubiläum in Hamburg im Fokus Die diesjährige 28. Mitgliederversammlung der RAL-Gütegemeinschaft Güteschutz Kanalbau in Hamburg stand ganz im Zeichen des 25jährigen Jubiläums des RAL-Gütezeichens Kanalbau. Die ersten Gütezeichen waren 1990 im Rahmen der IFAT in München verliehen worden. Auftraggeber und Auftragnehmer schufen gemeinsam mit der RAL-Gütesicherung…

Weiterlesen

RAL-Gütezeichen Kanalbau wird 25 – Interview

Die ersten RAL-Gütezeichen Kanalbau wurden 1990 verliehen. In diesem Jahr liegen diese ersten Verleihungen damit 25 Jahre zurück. Aus den anfänglich 38 Unternehmen sind zwischenzeitlich 2.500 geworden, die ihre Qualifikation mit dem Gütezeichen nachweisen. Waren es anfänglich nur einige wenige Auftraggeber, die die Fachkunde der Bieter auf Basis der RAL-GZ…

Weiterlesen

Endspurt für Kanalbau in Melsungen

Melsungen. Seit Jahren werden in Melsungen Kanäle und Straßen neu gebaut oder saniert. Die größten Projekte befinden sich jetzt im Endspurt. Im kommenden Jahr müssen die letzten Großprojekte mit einem Kostenvolumen von 19 Millionen Euro abgeschlossen sein, sagt Melsungens Bauamtsleiter Martin Dohmann. Aktuell sind etwa 1000 Grundstückseigentümer betroffen. Arbeiten laufen…

Weiterlesen

Feickert reduziert Kosten dank Industriereifen von Dunlop

08.06.2010 Die Unternehmensgruppe Feickert ist vorwiegend spezialisiert auf den Kanal- und Rohrleitungsbau, der einen Großteil des Gesamtumsatzes ausmacht. Darüber hinaus ist die Gruppe mit Standorten in Weilburg an der Lahn, Ermsleben, Witzleben und Luxemburg im Hochbau, Straßen- und Erdbau sowie im Spezialtiefbau tätig. Entsprechend den vielfältigen Projekten ist auch der…

Weiterlesen

Erschwerte Bedingungen im Hitzesommer: Feickert beugt Unfällen vor

Die Sonne brennt. In der Baggerkabine sind es 60 Grad. Die Konzentration leidet, aber Fehler können auf dem Bau schwere Folgen haben. Auch in Rhein-Main kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen. Von Axel Wölk Im regionalen Baugewerbe arbeiten mehr als 91.000 Menschen. Im Sommer leiden sie besonders unter der…

Weiterlesen

„Häuptlingstreffen“ im Kurpark

„Indianer“ verlegen derzeit im Kurpark einen neuen Kanal. Für die Kanalbaumaßnahme hatte die Feickert-Bau aus dem hessischen Weilburg-Gaudernbach im Gemeinderat den Zuschlag erhalten. Schon im Logo hat die Firma einen Indianerkopf, der zwar eher zufällig zustande kam, aber viel über die Firmenphilosophie ausdrückt, wie Geschäftsführer Rudolf Feickert erläuterte. Denn wie…

Weiterlesen